Nachfüllpatronen für LX900e und die Druckqualität

Alles was mit Etikettendrucker-Systemen zu tun hat, kommt hier rein. Z.B. PRIMERA LX900, PRIMERA CX1200, EPSON TM-C, SWIFTCOLOR SCL. Auch Zubehör wie Etikettierer und Etikettenzuschneide-Systeme usw.
ForumAdmin#1
Site Admin
Beiträge: 107
Registriert: 09 Jan 2010, 16:27

Nachfüllpatronen für LX900e und die Druckqualität

Beitragvon ForumAdmin#1 » 14 Jan 2014, 07:57

In letzter Zeit erreichen uns mehr und mehr Serviceanfragen von Kunden mit schlechter, angeblich unzureichender Druckqualität bei LX900e-Druckern.

Wir nehmen Probleme, welche im Zusammenhang mit den Druckern von Primera Technology Europe stehen sehr ernst. So muss ich Ihnen heute in diesem Artikel berichten was unsere Analyse dieser Fälle gezeigt hat.

-------------------------
Problem:

Kunden berichten, dass die Farben des Ausdrucks matt oder falsch dargestellt werden

Ergebnis:

Der Kunde hat im Internet Patronenchips, und Nachfülltinte gekauft. Diese Tinte hat nicht die selben Eigenschaften, wie die original Primera Tinte.
-------------------------
Problem:

Kunden berichten, dass der Ausdruck bei ein bis zwei Etiketten ok ist, dann aber dicke Streifen in das Bild kommen.
Ein größerer Job ist so nicht zu realisieren.

Ergebnis:

Der Kunde hat nachgefüllte Patronen mit Fremdtinte im Internet bestellt. Diese Patronen werden unter Verwendung gespülter Originalbehälter hergestellt. Im Inneren der Patrone befindet sich ein Schwamm welcher trotz Reinigung mit alter Tinte verklebt ist, und ein schnelles und fehlerfreies Nachlaufen der Tinte in Richtung Druckkopf verhindert.
-------------------------
Problem:

Der Druck hält nicht auf dem Etikett, beim Kontakt mit Wasser kann man das Druckbild verwischen.

Ergebnis:

Es wurde mit Fremdtinte gearbeitet. Die Wasserfestigkeit des Aufdrucks ist deshalb gegeben, weil die Oberfläche des Etikettes speziell für die Tintenpartikel entwickelt wurde. Kommt eine andere Tinte zum Einsatz, "passen" diese Partikel nicht in die Oberflächenstruktur des Materials, liegen also nur oben auf, und können verwischt werden.
-------------------------
Problem:

Am Druckkopf fallen ständig Farben aus.

Ergebnis:

Es wurde mit Fremdtinte gearbeitet. Die Partikel der Fremdtinte verstopfen die Düsen des Druckkopfs.
-------------------------


Ich hoffe damit geholfen zu haben.

euer

Admin

Zurück zu „Farb-Etikettendrucker für Rollenetiketten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste